Unsere vertrauenswürdige und kostenlose 24/7-Lieferung!

Gefälschte Rolex Explorer 40 Uhren Referenz 224270

Als die Rolex Explorer vor zwei Jahren zu ihrer klassischen Gehäusegröße von 36 mm zurückkehrte, wurde das bisherige 39-mm-Modell, das seit 2010 produziert wurde, komplett eingestellt. Während viele Sammler von der Änderung begeistert waren, waren andere der Meinung, dass das neue 36-mm-Modell etwas zu klein sei, insbesondere im Vergleich zu den anderen Modellen im aktuellen Katalog der Marke. Als die gefälschte rolex kaufen legal Explorer 40 mit der Referenznummer 224270 Anfang dieses Jahres auf der Watches & Wonders Genf 2023 angekündigt wurde, war die Hinzufügung eines größeren Explorer-Modells daher sehr sinnvoll, und obwohl die neue 40-mm-Version die größere Version der bestehenden 36-mm-Version ist Referenz, das ist auch genau der Zweck dieser neuen übergroßen Explorer-Uhr.

replica uhren rolex-as
Bevor wir auf die Details des Designs und der Gehäusegröße eingehen, lohnt es sich, kurz auf die bemerkenswerten Designbeschränkungen der klassischen rolex aus china bestellen Explorer aus Edelstahl einzugehen. Zunächst einmal zeichnet sich das Modell durch sein charakteristisches Nur-Zeit-Zifferblatt mit markanten arabischen 3-6-9-Ziffern aus, das bisher nur schwarz war (es sei denn, man zählt die extrem seltenen „Albino“-Vintage-Modelle dazu). Darüber hinaus gibt es mit einem schlichten runden Gehäuse, einer glatten Lünette und einem flachen dreigliedrigen Oyster-Armband nicht viel, was Rolex aus gestalterischer Sicht an der Explorer tun kann, ohne eines ihrer berühmtesten und bekanntesten Modelle grundlegend zu verändern .

replica uhren rolex-af
Deshalb hat Rolex seit dem ersten Erscheinen der Explorer im Jahr 1953 im Wesentlichen immer wieder dieselbe Uhr hergestellt, und mit jeder neuen Generation versucht die Marke einfach, sie besser als die vorherige zu machen. Allerdings bietet gefälschte rolex kaufen jetzt die neue 40-mm-Version der Explorer-Referenz an. 224270 neben der 36-mm-Ref. Die Referenz 124270 ist von Bedeutung, da sie neben der Yacht-Master das einzige Rolex-Sportmodell ist, das in mehr als einer Gehäusegröße erhältlich ist. Lediglich in der Welt von Rolex gilt die neue Größe eines bestehenden Modells als große Neuigkeit, obwohl es sich immer noch um eine der bedeutendsten Aktualisierungen der Explorer-Kollektion in den siebzig Jahren handelt, in denen sie kontinuierlich produziert wird.

replica uhren rolex-ah
Ein Grund dafür, dass sich die aktuelle Rolex Explorer 36 klein anfühlt, liegt darin, dass die Uhr tatsächlich etwas kleiner ist als frühere 36-mm-Explorer-Referenzen. Abgesehen von der Tatsache, dass das Gehäuse eher 35,5 mm misst, hatten frühere Versionen der 36 mm großen was kostet eine gefälschte rolex Explorer einen Abstand der Bandanstöße von 20 mm, während das aktuelle Modell diesen Abstand auf 19 mm reduziert. Die geringere Stollenbreite bedeutet eine stärkere Verjüngung der Stollen selbst, was zu einer weiteren optischen Reduzierung der Gesamtgröße führt. Da das Armband zudem dünner ist, nimmt die gesamte Uhr einfach weniger Fläche am Handgelenk ein, und wenn Sie sich fragen, warum sich die aktuelle Explorer 36 kleiner anfühlt als die Datejust 36 oder die Oyster Perpetual 36, dann liegt das einfach daran Die Uhr ist tatsächlich kleiner als ihre ähnlich großen 36-mm-Geschwister.

Als jemand mit kleinen Handgelenken gefällt mir persönlich die aktuelle Rolex Explorer 36 sehr gut, aber selbst ich muss zugeben, dass sie nahe der unteren Größengrenze für die Standardversion dieser speziellen Uhr liegt. Für alle, die deutlich größere Handgelenke haben als ich, kann ich den Eindruck, dass die aktuelle 36-mm-Explorer etwas zu klein ist, vollkommen verstehen. Mit etwas raffinierteren Proportionen als die vorherige 39-mm-Generation fühlt sich die neue replica uhren kaufen Rolex Explorer 40, Referenz 224270, nicht viel größer an als ihr Vorgänger in Übergröße und ist die perfekte Option für alle, die die aktuelle Explorer 36 lieben, aber einfach Ich wünschte, es wäre etwas größer.

replica uhren rolex-aj
Das aus Oystersteel (Rolex‘ Name für die eigene Mischung aus 904L-Edelstahl) gefertigte Gehäuse der neuen Rolex Explorer 40, Referenz 224270, misst 40 mm im Durchmesser und ist 11,6 mm dick, womit es die gleiche Höhe wie sein 36-mm-Bruder hat. Allerdings trägt der größere Durchmesser der neuen 40-mm-Version dazu bei, dass sich die Uhr etwas flacher anfühlt, wenn man sie in den Händen hält und am Handgelenk anprobiert. Der Rest der Explorer 40 hält keine wirklichen Überraschungen oder Abweichungen vom aktuellen 36-mm-Modell bereit, und ein flaches Saphirglas mit Antireflexionsbehandlung sitzt über dem Zifferblatt, während ein solider, schmuckloser verschraubter Gehäuseboden die Rückseite der Uhr abschließt . Ebenso wie bei allen früheren Explorer-Referenzen der letzten Jahrzehnte finden Sie an der 3-Uhr-Position eine rolex submariner replica Twinlock-Aufzugskrone, die ebenfalls vergrößert wurde, um dem größeren Gehäusedurchmesser zu entsprechen, und mit der sie verschraubt werden kann tragen dazu bei, dass das Modell bis zu 100 Meter wasserdicht ist.

replica uhren rolex-ak
Die Verarbeitung der neuen Rolex Explorer 40, Referenz 224270, ist so, wie man es von Rolex erwarten würde: außergewöhnlich gut und aufgeräumt, aber nichts so umwerfend oder aufwändig, dass es eine besondere Erwähnung verdient hätte – und das ist für mich vollkommen akzeptabel. Ja, Rolex ist eine Luxusmarke, aber es ist auch wichtig zu bedenken, dass Rolex jedes Jahr über eine Million Uhren produziert und die Explorer 40 eines seiner Einsteiger-Sportmodelle ist. Wenn man  Rolex-Uhren als Massenware bezeichnet, fühlt es sich an, als würde man den enormen Forschungs- und Entwicklungsaufwand, der in sie gesteckt wird, herabsetzen, auch wenn die Aussage selbst nicht ganz unzutreffend ist. Sie mögen zu den am besten ausgeführten Massenartikeln auf diesem Planeten gehören, aber replika Uhren Rolex ist die berühmteste Luxusmarke der Welt, und ihre Uhren sind zwar wirklich exzellent, aber im Vergleich zu den handgefertigten Kleinserien etwas ganz anderes Angebote, die von anderen Marken produziert werden.

replica uhren rolex-az
Wer noch keine Erfahrung mit der aktuellen Modellgeneration von Rolex hat, sollte noch eine kurze Anmerkung zur Lünette der neuen Rolex Explorer 40 Referenz 224270 machen, bzw. zu dem Bereich ihres Gehäuses, der direkt unter der Lünette sitzt. Bei früheren Generationen von Rolex-Uhren ragte die Seite des Gehäuses bis zum äußeren Rand der Lünette hinaus, um eine flache vertikale Wand zu bilden (wie bei den meisten Uhren). Bei den Modellen mit fester Lünette aus dem aktuellen fake uhren verkaufen Rolex-Sortiment sind die Gehäuse jedoch jetzt so ausgefräst, dass die Lünette im Bereich zwischen den Laschen über die Gehäuseseite hinausragt. Daher verfügen die Endglieder des Armbands nun über Vorsprünge, die in die ausgefrästen Seiten des Gehäuses passen. Diese kleine Neugestaltung bringt zwei Vorteile und einen potenziellen Nachteil mit sich. Positiv ist, dass die Endglieder jetzt viel besser abgestützt sind, was zu einer geringeren langfristigen Abnutzung der Gehäuseseiten und einer längeren Lebensdauer des Armbands selbst führt. Da die Lünette außerdem über die Kante der Endglieder hinausragt, bietet das Armband insgesamt ein integrierteres Erscheinungsbild, das so „integriert“ ist, wie es nur geht, und dennoch ein traditionelles Armband beibehält, das entfernt und ausgetauscht werden kann ein kompatibles Armband eines Drittanbieters.

replica uhren rolex-ac
Der einzige potenzielle Nachteil dieses Lünetten-/Gehäusedesigns besteht darin, dass, wenn Sie sich dafür entscheiden, die neue fake rolex kaufen Explorer 40, Referenz 224270, mit einem Standard-Ersatzarmband auszustatten, die Ausschnitte für die Endglieder an den Seiten des Gehäuses offen bleiben . Während diese Lücken teilweise durch die Enden des Armbands und der Lünette verdeckt werden, werden diese Räume wahrscheinlich zu einem Sammelpunkt für Schmutz und Dreck, es sei denn, das Armband hat Enden, die speziell an die Form des Explorer 40-Gehäuses angepasst sind. Um den größeren Durchmesser zu ergänzen, sind die Bandanstöße des neuen 40-mm-Explorer 224270 um 21 mm voneinander entfernt. Dies schränkt zwar die Anzahl der verfügbaren Armbandoptionen geringfügig ein (im Vergleich zu 20 mm oder 22 mm), es handelt sich jedoch um die gleiche Bandanstoßbreite, die Sie finden werden auf vielen anderen aktuellen O-fakes Rolex-Modellen wie der Submariner und der Datejust 41.

replica uhren rolex-an
Das Zifferblatt der neuen Rolex Explorer 40, Referenz 224270, ist im Grunde nur eine größere Version dessen, was Sie auf dem aktuellen 36-mm-Modell finden, das im Wesentlichen die neueste Verfeinerung eines Stils darstellt, den Rolex seit den 1950er Jahren verwendet. Auf einer tiefschwarzen Oberfläche befinden sich aufgesetzte Stundenmarkierungen aus 18-karätigem Weißgold im charakteristischen 3-6-9-Layout der Explorer, und wie zu erwarten, sind alle zwölf Indexe mit dem blau leuchtenden Chromalight-Leuchtmaterial von 1:1 replica shop Rolex gefüllt. Der gesamte Aufdruck erscheint für maximalen Kontrast in Weiß, und im Gegensatz zum vorherigen 39-mm-Modell weist der „Swiss Made“-Schriftzug unter der 6-Uhr-Markierung das Kronenabzeichen von Rolex auf, das zwischen den beiden Wörtern platziert ist. Ebenso erscheinen die Zeiger im charakteristischen „Mercedes“-Stil des Modells und sind wie die Stundenmarkierungen aus 18-karätigem Weißgold gefertigt und mit blau leuchtendem Chromalight gefüllt.

replica uhren rolex-an
Im Inneren wird die neue Rolex Explorer 40, Referenz 224270, von demselben Automatikwerk Kaliber 3230 angetrieben, das auch im kleineren 36-mm-Modell der aktuellen Kollektion zu finden ist. Als unveröffentlichte Version des Standard-Dreizeigerwerks der Marke ist das Rolex Cal. 3230 ist ein „Chronometer der Superlative“, der auf -2/+2 Sekunden pro Tag (nach Gehäuse) ausgelegt ist, mit einer Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz) läuft und dem Benutzer eine Gangreserve von etwa 70 Stunden bietet. Wie alle anderen Uhrwerke dieser neuesten Generation ist auch das Cal. 3230 verfügt über die blaue Parachrom-Spirale der Marke, Paraflex-Stoßdämpfer und einen lagermontierten Monoblock-Rotor, der über einen Satz Umkehrräder einen bidirektionalen Aufzug ermöglicht. Da es sich beim Kaliber 3230 im Wesentlichen um die Version des Kalibers 3235 ohne Datum handelt, auf das Rolex fake uhren kaufen eine Reihe unglaublich beliebter Modelle wie die Datejust und die Submariner vertraut, bietet das Uhrwerk ein relativ bewährtes Design sowie eine im Vergleich dazu längere Gangreserve zur Vorgängergeneration.

replica uhren rolex-am
An den 21-mm-Anstößen der neuen Rolex Explorer 40, Referenz 224270, ist die aktuelle Generation des charakteristischen Oyster-Armbands von Rolex angebracht. Das flache, dreigliedrige Design des Oyster-Armbands wird oft nachgeahmt, aber nie ganz in der gleichen Ausführungsebene reproduziert. Es ist wohl der am weitesten verbreitete Armbandstil in der gesamten Uhrenindustrie und für die überwiegende Mehrheit die erste Wahl der Sportmodelle von Rolex welche replica factory ist die beste?. Das aus Oystersteel passend zum Gehäuse gefertigte Armband verfügt über vollständig gebürstete Oberflächen mit hochglanzpolierten Seiten und ist mit der Oysterlock-Schließe der Marke kombiniert, die über einen zusätzlichen Sicherheitsriegel verfügt, der über den oberen Bereich geklappt werden kann. Obwohl Sie nicht über das Glidelock-Verlängerungssystem verfügen, das bei anderen Modellen wie der Submariner oder der Sea-Dweller zu finden ist, verfügt die Schließe der Explorer 40 über das Easylink-Verlängerungssystem von fake rolex, eine ausklappbare Verbindung, mit der Benutzer die Uhr sofort öffnen können Sie können die Länge des Armbands ohne Werkzeug um 5 mm verlängern oder verkürzen.

replica uhren rolex-ad
Die neue Rolex Explorer 40 nimmt einen begehrten Platz im Rolex-Katalog ein, und die Aufnahme dieses neuen größeren Modells stellt einen bedeutenden Meilenstein für die Explorer-Kollektion dar, da dies nur einer von zwei Fällen ist, in denen Rolex replica-uhren-shop erfahrungen eine seiner Sportuhren damit anbietet mehrere Gehäusegrößen. Allerdings ist die Explorer 40, wie praktisch alle Rolex-Modelle, um einiges teurer als das, was Rolex vor ein paar Jahren für seine direkten Vorgänger verlangte. Generell hat Rolex in den letzten Jahren seine Einzelhandelspreise erheblich erhöht, aber aufgrund der massiven Sekundärmarktprämien, die mit den meisten Modellen einhergehen, erscheinen die höheren Einzelhandelspreise im Vergleich immer noch recht angemessen. Einfach ausgedrückt: Wenn Menschen auf dem Sekundärmarkt mit einer Prämie von 50 % konfrontiert werden, ist es für sie ziemlich leicht, eine Preiserhöhung von 20 % auf Einzelhandelsebene zu übersehen, insbesondere wenn sie sich keine Zuteilung sichern können und dazu gezwungen wären zahlen ohnehin den Marktpreis für das Rolex-Modell ihrer Wahl.

replica uhren rolex-aq
Die neue Rolex Explorer 40, Referenz 224270, wird mit einem offiziellen Verkaufspreis von 7.700 US-Dollar angeboten, was objektiv gesehen ziemlich teuer für eine reine Zeituhr aus Edelstahl ist. Im Vergleich zu den heutigen replica uhren Rolex-Preisen auf dem grauen Markt erscheint dies jedoch auch einigermaßen angemessen. Während der tatsächliche Preisaufschlag der neuen Explorer 40 im Vergleich zu ihrem kleineren 36-mm-Geschwister nur 450 US-Dollar beträgt, ist ein aussagekräftigerer Vergleich, was man für die gleiche Summe noch vor ein paar Jahren bei Rolex hätte kaufen können. Die vorherige 39-mm-Explorer kostete vor einigen Jahren 6.550 US-Dollar, und die Submariner ohne Datum, ein fortschrittlicheres Modell mit dreifacher Tiefenbewertung und einer Keramiklünette, kostete 7.500 US-Dollar. Die Explorer war schon immer die einfachste und schnörkellose Option unter den Sportuhren von rolex replica, auch wenn sie aufgrund ihres aktuellen Preises durchaus zu einem Luxusartikel wird, obwohl sie immer noch das gleiche Kerndesign bietet. Wenn man jedoch die Uhr von ihrem Geldwert trennt, ist die Rolex Explorer immer noch dieselbe äußerst vielseitige Uhr, die klassische, zweckmäßige Eleganz mit einer bewährten Geschichte der Langlebigkeit verbindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

*
*
Du kannst folgende <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr>-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>